(djd) Bei einem privaten Lift dürften die meisten zunächst ans altersgerechte und barrierefreie Wohnen oder an den Transport schwerer Gegenstände denken. Doch moderne Privataufzüge punkten nicht nur in funktionaler Hinsicht. Mit hochwertigen Materialien und einem individuellen Design, mit wechselnden Lichtstimmungen und komfortablen Extras wird der Lift zum Lifestyle-Produkt, das der Einrichtung auch optisch seinen Touch verleiht. Ein echter Blickfang und spürbarer Gewinn für das Zuhause.

Wie ein chices Möbelstück

Gänzlich neue Perspektiven eröffnet etwa der skandinavische Hersteller Aritco mit seinem HomeLift, der speziell für das private Zuhause entwickelt wurde, vom ansprechenden Design bis hin zur besonders einfachen und komfortablen Bedienung. Durch vielfältige Optionen lässt er sich individuell an jede Wohnumgebung anpassen - und wirkt dort dann wie ein neues, edles Möbelstück, das man nicht mehr vermissen möchte. Für das wegweisende Konzept hat der Lift bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den begehrte Red Dot Design Award. In jedem Fall macht sich ein Privataufzug im Alltag schnell unentbehrlich - und das keineswegs nur für ältere Bewohner. Gerade Familien mit kleinen Kindern werden die Vorteile schnell zu schätzen wissen. Dabei ist ein Lift zugleich auch eine Investition in die Zukunft.

Stimmungsaufheller mit einfacher Bedienung

Zum Blickfang im Zuhause wird der Lift schon durch die verschiedenen Beleuchtungsoptionen. Erfahrene Lichtarchitekten waren damit betraut, eine Vielzahl von Stimmungen für das Zuhause zu kreieren. So sind zum Beispiel auf Wunsch Farbwechsel, je nach Stimmung oder Tageszeit, flexibel einstellbar. Die Bedienung ist bequem vom Smartphone aus möglich. Besonders komfortabel dabei: Das Smart Control-System des Lifts lässt sich einfach und schnell mit nur einer Hand steuern, eine intelligente Bedieneinheit macht hier viele Einzeltasten überflüssig. Ein Eyecatcher und ein Kunstwerk zugleich ist die DesignWall mit individuell auswählbaren Hintergründen, die speziell für diesen Lift von führenden skandinavischen Künstlern gestaltet wurden. Wie der Lift mit hohem Designanspruch im eigenen Zuhause wirkt, lässt sich vorab ganz einfach mit der passenden 3D-App und dank Virtual Reality herausfinden. Unter www.aritcohomelifts.de gibt es die Links dazu, weitere Informationen und anschauliche Videos.

Smarte Technik verleiht dem Lift noch mehr Individualität

Früh am Morgen wünscht man sich eher gedämpftes Licht, beim Spielen mit den Kindern wiederum ist eine helle Beleuchtung angebrachter. Wünsche und Wohnbedürfnisse ändern sich immer wieder und die Haustechnik im Smart Home ist so flexibel, dass sie sich immer wieder daran anpasst. Selbst der private Aufzug wird nun intelligent: So wird etwa der Aritco HomeLift mit einer App geliefert, mit der sich die Beleuchtung individuell steuern lässt. Die Bewohner können auch ihren eigenen Beleuchtungsplan festlegen, mit dem beispielsweise das Licht jeden Morgen um 7 Uhr angeschaltet wird. Weitere Funktionen sollen in Zukunft noch hinzukommen, mehr Details gibt es unter www.aritcohomelifts.de .