(djd) Bewegung tut gut - und das in jedem Alter. Schaut man sich in Fitnessstudios um, sieht man viele Best Ager, die regelmäßig an den Geräten ihre Rücken- und Bauchmuskulatur stärken, beim Indoor-Cycling ins Schwitzen kommen oder beim Pilates die Muskeln dehnen. In der warmen Jahreszeit stehen zudem häufig Joggen sowie Wander- und Radtouren auf dem Programm. Doch auch Sportmuffel, die vor Jahren das letzte Mal die Sportschuhe aus dem Schrank geholt haben, können jederzeit einsteigen."Wer sich regelmäßig bewegt, tut viel für seine Gesundheit, eine längere Lebenserwartung und geistige Fitness", erklärt Gesundheitsexpertin Katja Schneider vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de . Durch Sport lässt sich der altersbedingte Muskelschwund deutlich verlangsamen und das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringen.

Macht die Bewegung Freude, bleibt man motiviert

Vor allem Einsteiger sollten sich unbedingt eine Sport- oder Bewegungsart aussuchen, die ihnen liegt. Wenn diese Freude macht, ist mangelnde Motivation oft kein Thema mehr. Höchstleistung ist dabei im Übrigen nicht nötig. Bereits ein täglicher Spaziergang von einer halben Stunde zeigt Effekte. Wer lieber aufs Rad steigt, kann Touren mit Freunden oder der Familie planen. Mit einem E-Bike kann man auch bei leistungsstärkeren Gruppen problemlos mithalten. Im Sommer lockt das Freibad. Schwimmen und Wassergymnastik sind gelenkschonende Sportarten und für Einsteiger gut geeignet. Ein sinnvoller Begleiter für alle sportlichen Aktivitäten ist eine wiederbefüllbare Trinkflasche wie "Emil die Flasche", in der sich Mineralwasser oder Saftschorlen gut transportieren lassen. Denn bei Bewegung schwitzt der Körper und verliert Flüssigkeit, die man ihm wieder zuführen muss.

Beim Sport immer ausreichend trinken

Die Flasche aus lebensmittelechtem, geschmacksneutralem und schadstofffreiem Glas steckt in einem stabilen Thermobecher. So ist sie bei den Freizeitaktivitäten sicher gegen Bruch geschützt, die Getränke bleiben auch bei warmen Temperaturen lange Zeit kühl. Die Trinkflasche ist in drei verschiedenen Größen unter www.emil-die-flasche.de , in Bioläden sowie im Haushalts- und Spielwarenhandel erhältlich. Etwa anderthalb bis zwei Liter Flüssigkeit, so empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), sollen Erwachsene pro Tag zu sich nehmen, bei sportlicher Betätigung oder heißen Temperaturen deutlich mehr. Wer zu wenig trinkt, riskiert beispielsweise Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen. Generell gilt: Bevor Neueinsteiger mit dem Sport beginnen, sollten sie sich vom Arzt beraten lassen.

Praktische Ausrüstung fürs E-Bike

Immer mehr Radler schätzen die elektrische Unterstützung und steigen aufs E-Bike. Selbst bei Gegenwind und in hügeligen oder bergigen Gegenden kann man damit im persönlich optimalen Belastungsbereich bleiben. Und auch Gruppen und Paare mit unterschiedlicher Leistungsstärke können gemeinsam radeln und die Natur genießen. Zur Ausrüstung bei den Radausflügen gehört eine Trinkflasche, die unterwegs aufgefüllt werden kann. Die umweltfreundliche "Emil-Flasche" etwa, die in einem stoffbezogenen Thermobecher steckt, kann mit einem stabilen Flaschenhalter leicht am E-Bike befestigt werden. Mehr Infos gibt es unter www.emil-die-flasche.de .