Bewerbungsfrist: 31.01.2019

Ihre Aufgaben

  • Fachgerechte Betreuung und Förderung der Bewohner/innen in allen Bereichen
  • Übernahme pflegerischer Tätigkeiten bei Bedarf; Erstellen von Entwicklungsberichten und Förderplanung
  • Dokumentation
  • Angehörigenarbeit, behördliche Korrespondenz und Kontakt zu gesetzlichen Betreuer/innen
  • Übernahme pflegerischer Tätigkeiten
  • Mitarbeit in Qualitätszirkeln und Arbeitsgruppen, Mitgestaltung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Konzeption des Wohnheimes Maria Frieden

Wir erwarten

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Auffälligkeiten
  • Eine wertschätzende und respektvolle Grundhaltung gegenüber den in Maria Frieden lebenden Personen
  • Ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Reflektionsfähigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Humor
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten

  • eine sehr gute Vergütung nach AVR (Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas) mit kirchlicher Zusatzversorgung, Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung, 33 Tage Urlaub
  • Mitgestaltung und Weiterentwicklung an Konzeptionen und pädagogischen Arbeiten
  • Supervision sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • qualifizierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen

Arbeitsfeld 1

  • Menschen in schwierigen Lebenslagen

Funktion

  • Fachkraft

Beschäftigungsdauer

  • unbefristet

Beschäftigungsumfang

  • Teilzeit